Integrationsagentur

Nordrhein-Westfalen setzt auf eine systematische Integrationsarbeit zwischen Kommunen, freien Trägern und dem Land. Seit 2007 fördert das Land Nordrhein-Westfalen in Trägerschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege Integrationsagenturen für die Belange von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.

Der Arbeitsschwerpunkt der Integrationsagentur liegt in den Stadtteilen Nordmarkt und Borsigplatz. Es geht um das Erkennen und Benennen von Chancen und Problemen. Die Integrationsagentur strebt vor allem nach Lösungsmöglichkeiten durch Kooperationen und Vernetzungen zwischen den Migrantenselbstorganisationen (Vereine, Religionsgemeinschaften, etc.), staatlichen Institutionen und freien Trägern. Durch diese erfolgreiche Zusammenarbeit sind Projekte entstanden, wie z.B. "Bunte Vielfalt" und "Gemischte Tüte", die die interkulturelle Begegnung fördern, den Austausch untereinander aktivieren und sowohl Teilnehmer, als auch Kooperationspartner für das Thema Antidiskriminierung sensibilisieren.

Zielgruppen:

  • Migrantenselbstorganisationen (MSO´s),
  • Frauen mit Migrationshintergrund und
  • Künstler aller Kunstrichtungen mit Migrationshintergrund.

Ziele:

  • Förderung und Begleitung von Bürgerschaftlichem Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte
  • Förderung und Unterstützung interkultureller Öffnungsprozesse
  • Integrationsarbeit im Sozialraum
  • Antidiskriminierungsarbeit

Inhalt:

  • Beratung, Begleitung, Mitwirkung und Durchführung verschiedener sozialraumorientierter Angebote und Veranstaltungen
  • Fortbildungsangebote, Infoveranstaltungen und Seminare für engagierte Ehrenamtliche
  • Bunte Vielfalt: riechen, entdecken und schmecken
  • Gemischte Tüte: Eine künstlerische Überraschung
  • Interkulturelle Sportkurse für Frauen

Die seit 2009 bestehende Integrationsagentur des Stadtteil-Schule Dortmund e.V. gehört zu dem Zusammenschluss der sechs Dortmunder Integrationsagenturen (IntegraDO) in Trägerschaft der Wohlfahrtsverbände.

Kostenträger: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW (MAIS), MIADO - Kommunales Integrationszentrum, Kulturbüro der Stadt Dortmund

Mehr Infos unter:

http://integrationsagenturen-nrw.de/

projekte der Integrationsagentur:
bunte vielfalt

In Kooperation mit den Westfalenhallen Dortmund und das MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund.

Mehr Infos unter:

http://jumpage.net/BUNTEVIELFALT
www.fb.com/BunteVielfaltDortmund

Werfen Sie einen Blick auf unser Kochbuch. Neue leckere Rezepte aus vielfältigen Kulturen geben Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf die nächste BUNTE VIELFALT.

Gemischte Tüte - kunst verbindet

In Kooperation mit der Migrations- und  das MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund und das Kulturbüro der Stadt Dortmund


Mehr Infos unter:
http://jumpage.net/gemischtetuetedo/
www.fb.com/GemischteTueteDo
www.gemischte-tuete.net

 

interkulturelle sportkurs für frauen

In Kooperation mit dem Nachbarschaftstreff der Libellensiedlung und die ehrenamtliche Unterstützung von Miriam Bettahar bieten wir jeden Montag  von 17:30 - 18:30Uhr in den Räumlichkeiten des Nachbarschaftstreffs einen interkulturellen Sportkurs für Frauen und Mädchen an. Die Teilnahme kostet 2€ pro Tag.

 

Kontakt:

Berenice Becerril
Diplom Sozialwissenschaftlerin
Stadtteil-Schule Dortmund e. V.
Oesterholzstraße 120
44145 Dortmund
Tel. (0231) 2 86 62 55
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.